airtours Natural Hotels: Luxus im Naturschutzgebiet

Tierbeobachtungen in bester Lage nicht nur für Vogelkundler interessant

 

Hannover, 13. Januar 2015. Südafrikas Tierwelt bietet weit mehr als die „Big Five“. Während einer Pirschfahrt in den Himmel zu sehen lohnt sich: Über 60 heimische Vogelarten und zahlreiche Wandervögel können Reisende hier entdecken. airtours Hotels aus der Produktlinie Natural sind der ideale Ausgangspunkt für Beobachtungen seltener Vögel. Neben einer exklusiven Naturlage lassen die Natural-Häuser, wie alle Hotels aus dem airtours Programm, mit ihrem erstklassigen Service keine Wünsche offen.

 

Zahlreiche Vogelarten ziehen jedes Jahr in den Süden Afrikas. Neben den Wintergästen fasziniert auch die einheimische Vogelwelt die Ornithologen. Als Nationalvogel des Landes gilt der Blaue Kranich. Besonders häufig sehen Vogelkundler ihn im Kwandwe Game Reserve, was übersetzt so viel bedeutet wie „Ort des Blauen Kranichs“. 22.000 Hektar umfasst das Naturschutzgebiet am Great Fish River in der Provinz Eastern Cape. Das Kwandwe Private Game Reserve bietet sechs verschiedene Lodges in bester Naturlage. Eine Übernachtung mit Vollpension kostet ab 272 Euro pro Person.

 

1.040 Zeichen

Download