Luxus läuft!

airtours baut Rund- und Privatreisen aus / Japan und Bhutan neu im Länderprogramm / Mehr als 2.000 Luxushotels auf der Fernstrecke

                                    

Hannover, 30. Juni 2015. airtours profitiert im Sommer 2015 von einem starken Fernreise-Boom. Besonders gefragt sind die Malediven und die USA. „Umsätze und Buchungen liegen deutlich über Vorjahr. Luxus läuft, vor allem in der Ferne“, freut sich Stefan Krämer, Leiter der Marke airtours. Die TUI Luxus-reisemarke hat deshalb zum Winter 2015/16 das Angebot im Fernreisesegment ausgeweitet, unter anderem in Asien, Lateinamerika und den arabischen Emiraten. Zudem wurden Hotels in den Skigebieten Colorados sowie in Neuseeland ins Programm genommen.

 

Hoteletage nur für Frauen

In Singapur heißt es „Ladies Only“ im neuen The South Beach. Eine ganze Hoteletage mit weiblichem Butler-Service steht ausschließlich Frauen zur Verfügung. Ebenfalls neu bei airtours im kommenden Winter sind die Länder Japan und Bhutan. Letzteres ist das ideale Ziel für Naturliebhaber. Zwischen Tibet und Indien gelegen, gehört Bhutan zu den unberührtesten Regionen der Welt. Die Lodges des Amankora Resorts liegen in verschiedenen Regionen des Landes. Jede von ihnen ist individuell gestaltet, die Amankora Thimphu Lodge ist beispielsweise wie ein Kloster angelegt. Eine Übernachtung mit Vollpension, Privat-Guide, allen Besichtigungen und Eintrittsgebühren sowie Privatfahrzeug mit Chauffeur kostet ab 646 Euro pro Person in der Suite. airtours Gäste können jedes Hotel aus dem Programm individuell kombinieren. Die TUI Luxusmarke bietet damit mehr als 2.000 Hotels und Lodges in über 50 Fernreise-Ländern an. airtours Gäste können sich zudem nun private Rundreisen in Australien, Neuseeland sowie der Südsee nach eigenen Wünschen zusammenstellen lassen.

 

Dinner mitten im Regenwald – einzigartige Erlebnisse sind „in“

„Eine Nacht unter freiem Himmel im Elefanten-Camp, ein Candlelight-Dinner am Flussufer im Regenwald oder Entspannen in der privaten Freiluftsauna: Reisen mit Erlebnis-Charakter stehen im Fokus unserer Gäste. Erinnerungen werden zum wichtigsten Souvenir und verändern im besten Fall das Alltags-Verhalten. So überdenkt der eine seine Ernährung nach einem Kochkurs, während andere die entspannende Wirkung der Natur für sich entdecken. airtours bietet die passenden Leistungen, um diese Erfahrungen erlebbar zu machen“, erklärt Stefan Krämer. Zum Beispiel bei einer Flusskreuzfahrt: Über die Flüsse Myanmars verlaufen die Routen des Luxusschiffs Sanctuary Ananda. Als einziges Schiff mit Balkon-Suiten auf dem Irrawady-Fluss eröffnet es den Passagieren während der Fahrt einen Panorama-Blick auf die Umgebung. An Land besuchen die Teilnehmer die Seidenweber in Amarapura sowie die Mönche des Sin Khan Klosters, an Bord absolvieren sie einen Kochkurs oder erleben ein Candlelight-Dinner auf einer Sandbank. Vier Nächte Rundreise „Mandaley Bagan“ sind beispielsweise ab 1.020 Euro pro Person in der Suite buchbar.

 

Exklusive Mehrwerte: Mit airtours privilegiert reisen

airtours Gäste genießen besondere, nur ihnen vorbehaltene Privilegien. Für den Reisewinter 2015/16 haben die airtours Experten mit den Partner-Hoteliers erneut exklusive Mehrwerte für ihre Gäste verhandelt. Zum Beispiel eine Sunset-Dinner-Cruise im One & Only Reethi Rah oder ein Jungle Dinner im Shangri-La auf den Malediven.

 

3.155 Zeichen

Klicken zum Download