Bhutan und Japan neu im airtours Programm

Luxusmarke baut Angebot an Hotels und Rundreisen in Asien deutlich aus

 

Hannover, 15. Oktober 2015. Mit Japan und Bhutan sind zwei neue Reiseländer in der östlichen Hemisphäre im airtours Programm vertreten. Zusätzlich erweitern sechs neue Rundreisen und 34 Top-Hotels in exotischen Zielen wie Indien, Malaysia, Myanmar oder Sri Lanka das Asien-Angebot der TUI Luxusreisemarke. airtours bietet damit 207 Hotels in Asien und insgesamt mehr als 2.000 Über-nachtungsmöglichkeiten in über 50 fernen Ländern an. Individuelle Wünsche erfüllen zusätzlich die Experten von airtours Private Travel.

 

Unberührte Natur und kulturelle Schätze prägen Bhutan als Reiseland der Extraklasse. Fünf Luxushotels und eindrucksvolle Lodges bilden das Angebot von airtours. Im Uma by Como Paro geht es sportlich zu: Zur Wahl stehen Yoga-Kurse mit Blick auf das Gebirgsmassiv oder Trekking-Touren für alle, die hoch hinaus wollen. Eine Übernachtung mit Halbpension kostet ab 415 Euro pro Person im Doppelzimmer. Ein privater Guide, alle Besichtigungen und Eintrittsgebühren sind für airtours Gäste in allen Hotels und Lodges in Bhutan inklusive. Anspruchsvolle Gäste und internationale VIPs zieht es in das Sechs-Sterne-Hotel Aman Tokyo, das erste Stadthotel der Aman-Kette. Im 33. bis

38. Stockwerk des neu erbauten „Otemachi Tower“ gelegen, bietet es einzigartige Ausblicke auf die japanische Metropole. Eine Übernachtung kostet ab 343 Euro pro Person im Doppelzimmer.

 

1.347 Zeichen

 

 

 

 

Aman Tokyo

Klicken zum Download

Uma by Como Paro

Klicken zum Download