Exklusiv und maßgeschneidert: Neue airtours Privatreisen

·         Einzigartige Erlebnisse in Bhutan

·         Faszinierende Tierwelten in Simbabwe

 

Hannover, 26. November 2018. Die Nachfrage nach maßgeschneiderten Individualreisen im Luxussegment steigt weiter. „Vor allem das vielseitige Afrika und außergewöhnliche Ziele, die eine aufwendigere Planung bedürfen, stehen bei den airtours Gästen ganz oben auf der Wunschliste für eine maßgeschneiderte Individualreise“, sagt Steffen Boehnke, Leiter der Marke airtours. Die Experten von airtours Private Travel arrangieren individuelle Reisen für höchste Ansprüche.

 

Himalaya, Tempel und Klöster in Bhutan

Eine Reise nach Bhutan gehört zu den außergewöhnlichsten Erlebnissen, denn bis heute ist die Besucherzahl des Himalaya-Königreiches stark begrenzt. Gäste von airtours Private Travel erleben auf der neuen exklusiven Privatrundreise dieses abgeschiedene Land voller Spiritualität, Schönheit und Tradition. Bhutan ist bekannt für seine Gastfreundschaft und zudem das einzige Land, in dem das Recht auf Zufriedenheit in der Verfassung verankert ist. In neun Tagen entdecken Luxusreisende auf der Privatreise „Six Senses – Friedvolles Bhutan“ das kleine Königreich und seine weltberühmten buddhistischen Stätten. Die Route führt nach Thimphu, Punhaka und Paro. Zu den Highlights zählen eine Fahrt über den 3.050 Meter hohen Dochula Pass, eine Wanderung zum Chorten Ningpo und der Besuch des weltberühmten Tigernest Klosters. Die Reise wird im Privatwagen mit Englisch sprechendem Guide durchgeführt. Neun Tage Rundreise mit Übernachtungen in den exklusiven Gästehäusern von Six Senses Hotels, Resorts & Spas kosten ab 7.630 Euro pro Person im Doppelzimmer.

 

Faszinierende Tierwelt in Simbabwe

Simbabwe hat sich als Reiseziel für exklusive Naturerlebnisse etabliert. airtours Gäste erleben auf der neuen Privatreise „Simbabwes faszinierende Tierwelten“ die donnernden Wassermassen der Victoriafälle, einen einzigartigen Regenwald, weite afrikanische Landschaften und die Orte, an denen die Wildtiere zusammenkommen: Flüsse, Lagunen und Wasserlöcher. Die Privatreise in einem

Kleinflugzeug führt in zehn Tagen von den Victoriafällen ins größte Wildreservat des Landes, den Hwange Nationalpark und weiter in den Mana Pools Nationalpark nahe dem Sambesi Fluss. Im Linkhwasha Camp und im neueröffneten Chikwenya Camp stehen die Tierbeobachtung während der zweimal täglich stattfindenden Pirschfahrten im Mittelpunkt. Die zehntägige Flugsafari mit Übernachtungen in den exklusiven Lodges von Wilderness Safaris kostet ab 8.740 Euro pro Person im Doppelzimmer. 

 

2.423 Zeichen